Modellantriebsdaten

Viele Simulationsmodelle benötigen meteorologische Antriebsdaten. Beispielsweise werden hydrodynamische Simulationsmodelle für Seen und Meere von dem Windschub an der Wasseroberfläche angetrieben, mikroskalige Modelle zur Gebäudeumströmung vom den Wind über Dachniveau.

Bodensee

Durch unsere Forschungsprojekte und Kooperation mit anderen Modellentwicklern und -anwendern blicken wir auf langjährige Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit zurück. So wurden z.B. Gewässergütesimulationen für viele europäischen Talsperren und Seen (u.a. Loch Lomond, Lac du Bourget, Bodensee, Genfer See) mit unseren Modelldaten durchgeführt.


Nennen Sie uns Ihre Datenanforderungen (Kontakt) und wir beraten gemeinsam mit Ihnen mögliche Lösungswege und Schnittstellen.